Glaslampen und Licht: Eine Herausforderung nicht nur für Glasfreunde

Das richtige Beleuchtung für Wohnräume zu finden, ist nicht einfach – Dokumentarfilmer Dieter Wieland hat sich ausgiebig mit dieser Frage beschäftigt. Foto: Stefanie Waske

Der Dokumentarfilmer Dieter Wieland war stets ein Mahner für Maß und Funktion, für Qualität und eines an der Tradition geschulten Blickes. In seiner Fernsehreihe „Topographie“ widmete er sich seit den frühen 1970er Jahren dem Wohnen, der Landschaftpflege, dem Umweltschutz und der Denkmalpflege. Der Landshuter war vorwärtsgewandt, doch ein unerbittlicher Kritiker des nur Modischen, des unkundig Gekauften, fehlender Formen und greller Effekte. Glas stand in seiner Arbeit selten im Vordergrund.

Doch seit einiger Zeit ist Dieter Wielands 2002 entstandene Dokumentation „Licht und Lampen“ auf Youtube kostenlos verfügbar – und auch in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks. Darin scheidet er nicht nur meinungsfreudig zwischen Modekrimskrams und Handwerkskunst, sondern hebt die Bedeutung von Licht und Lampen für gutes Wohnen und gutes Leben in unser Bewusstsein. Auch Designfans werden hier fündig werden, zahlreiche skandinavische und bajuwarische Glaslampen werden vorgestellt, auch die Klassiker von Wilhelm Wagenfeld und anderen. Klicken Sie den folgenden Link, um 44 Minuten lang unterhalten und gefordert zu werden: Topographie | 2002 Licht und Lampen – YouTube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s